In der Krise müssen wir kämpfen! Am 1. Mai gemeinsam auf die Straße!

Einladung zum Vorbereitungstreffen am 17. März Dienstag, 17. März | 19.00 Uhr | Linkes Zentrum Lilo Herrmann (Böblinger Str. 105, 70199 Stuttgart) Krise. Jahrelang wurde gefeiert wie gut Deutschland die letzte Krise überstanden hat. Jetzt scheint sie wieder da zu sein. Und bevor sie richtig angekommen ist, werden überall Schreckensmeldungen verbreitet; zigtausend Entlassungen wurden in den letzten Monaten in der Region Stuttgart angekündigt. Bosch, Daimler, … In der Krise müssen wir kämpfen! Am 1. Mai gemeinsam auf die Straße! weiterlesen

Podiumsvorträge: Was tun im Betrieb gegen Rechts?

Waiblingen: Mi 20. November, 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr), Bürgerzentrum, An der Talaue 4, 71332 Waiblingen Stuttgart: Do 28. November, 19 Uhr (davor und danach Kneipenbetrieb!), Linkes Zentrum Lilo Herrmann, Böblinger Straße 105, 70199 Stuttgart-Heslach (U/Bus Erwin-Schoettle-Platz) Vor einigen Monaten beim Daimlerkonzern: Zwei langjährige Mitarbeiter beleidigen auf rassistische Art und Weise über Monate einen Kollegen mit Migrationshintergrund. Sie schikanieren ihn mit extrem rechten Bildern bei … Podiumsvorträge: Was tun im Betrieb gegen Rechts? weiterlesen

Vortragsabend zur Geislinger “Mondays for Jobs” Aktion bei WMF

Seit einigen Monaten umrunden jede Woche mehrere Hundert WMF-ArbeiterInnen montags in der Mittagspause das Geislinger Werksgelände, um auf den geplanten Abbau von 400 Arbeitsplätzen aufmerksam zu machen. Der Protest in Geislingen machte überregional auf sich aufmerksam, unter anderem auch durch das Symbol der gelben Warnweste, die sich viele während der Aktion überziehen. Als Initiative Klassenkampf Stuttgart und solidarische KollegInnen aus dem Rems-Murr-Kreis beteiligten wir uns … Vortragsabend zur Geislinger “Mondays for Jobs” Aktion bei WMF weiterlesen

25.10. Waiblingen: Wir brauchen die Jobs! Nicht die Bosse!

Was? Vortrag & Diskussion von/mit Kollegen der WMF Geislingen Wann? Freitag 25. Oktober um 20 Uhr Wo? IG-Metall-Haus Waiblingen (Fronackerstr. 60) Wer? Veranstaltet von Initiative Klassenkampf Stuttgart & solidarische KollegInnen aus Rems-Murr Seit Anfang August protestieren Beschäftige bei der WMF in Geislingen gegen die geplante Schließung der Kochtopf-Produktion bis Ende 2020. Der französische Investor, dem die WMF gehört, hatte angekündigt die Produktion zu verlagern. In … 25.10. Waiblingen: Wir brauchen die Jobs! Nicht die Bosse! weiterlesen

Frauenkonferenz am 11. & 12. Oktober

Die Initiative Klassenkampf ist Teil des Aktionsbündnisses 8. März und ruft damit auch zur Konferenz am 11. und 12. Oktober im Willi-Bleicher-Haus auf. Frauen* erkämpfen wir uns die Welt! Es liegt in unserer Hand… Es ist Zeit uns darüber zu unterhalten, wie wir zu einer Gesellschaft kommen, in der wir alle unabhängig von Geschlecht, Alter oder Pass gleichberechtigt und solidarisch miteinander leben. Kollektivierung von Hausarbeit, … Frauenkonferenz am 11. & 12. Oktober weiterlesen

ArbeiterInnenliederabend

Kultur ist immer ein wichtiger Teil aller Kämpfe. Seit ihrem Beginn hatten so auch alle Kämpfe ArbeiterInnenbewegung ihre Lieder. Diese Kultur zu pflegen, Motivation und Eindrücke aus den Liedern zu ziehen ist Anlass für uns, zu einem Abend ins Linke Zentrum Lilo Herrmann einzuladen. Am Freitag, den 26. Juli, wird es im Café Südstern, der Kneipe im Lilo, neben dem üblichen Angebot an kühlen Getränken … ArbeiterInnenliederabend weiterlesen

Wenn Rechte Regieren.

Do 16. Mai 2019 | 19 Uhr | Linkes Zentrum Lilo Herrmann | S-Heslach: Bericht aus Österreich zu Rechten an der Macht und dem Widerstand dagegen mit Anne Rieger Seit Ende 2017 ist die rechtspopulistische Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) Teil der österreichischen Regierung. Die FPÖ stellt sich gern als Vertreterin der kleinen Leute, als Verteidigerin der Interessen der arbeitenden (österreichischen) Bevölkerung, kurz als „soziale Heimatpartei“ … Wenn Rechte Regieren. weiterlesen

Sa 13. April Diskussion: Was tun gegen Mietenwahnsinn & Co.?

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Antworten der Politik nicht funktionieren. So steigen zum Beispiel trotz Mietpreisbremse die Mieten in Stuttgart weiter. Deswegen brauchen wir andere Lösungen! Wir wollen diskutieren, welche Ansätze des Widerstands es gibt, was ihre Perspektiven und Grenzen sind. Dabei geht es auch um die Frage, was eigentlich hinter der Wohnraumkrise steckt. Mit: Adriana besetzte im April und Mai 2018 mit ihrer … Sa 13. April Diskussion: Was tun gegen Mietenwahnsinn & Co.? weiterlesen

Bezahlbarer Wohnraum für alle, statt Profite für wenige!

Sa 03.11. Stadtrundgang: Für ein soziales Stuttgart und bezahlbare Wohnungen! Besuche bei Akteuren von Wohnungskrise & Ausbeutung. Treff: 13 Uhr unter der Paulinenbrücke / Gerber

Fr 23.11. Diskussion: Mietenwahnsinn, Wohnungsnot, Verdrangung – Hintergründe & Widerstand!? Zum Zuhören oder Mitdiskutieren. Ab 18 Uhr im Linken Zentrum Lilo Herrmann (Böblinger Str. 105, S-Heslach)

“Bezahlbarer Wohnraum für alle, statt Profite für wenige!” weiterlesen

Keine Profite mit der Miete

Gentrifizierung ist ein Stichwort, das wir inzwischen alle mal gehört haben und von dem viele auch selber betroffen sind. Doch was heißt Gentrifizierung eigentlich und wie hängt sie mit den explodierenden Mietkosten, der Veränderung des öffentlichen Raums und den vielen Neubauten zusammen? Dahinter steckt nicht etwa der Zufall oder eine “natürliche” Entwicklung, sondern millionenschwere Immobilienunternehmen (Stuttgarter Beispiele wären die SWSG oder der BWV). Denen gehören inzwischen große Teile des städtischen Wohnraums und sie versuchen mit aller Macht Ihren Profit zu maximieren. Dabei gehen sie rücksichtslos gegen die alteingesessenen MieterInnen und ihre Viertel vor. Häufig werden sie von der lokalen Verwaltung unterstützt, die an kurzfristigen Investitionen mehr Interesse hat, als an dem langfristigem Wohl der MieterInnen.   “Keine Profite mit der Miete” weiterlesen